Gedankenblitze

Tipps für den kulturellen Wandel: Entdecke neue Methoden, denk dich ins Texterhirn ein… Wir hoffen, nach der Lektüre bist du genauso verknallt in Psychologie, UX, Kulturwissenschaften und Sprache wie wir.

Alle Artikel

Corporate Language: Höflichkeit alleine reicht nicht

Corporate Language ist ein wichtiger Bestandteil der Markenidentität im Bereich Branding bzw. Corporate Identity. Bei der Arbeit greifen hier viele Menschen auf die vermeintlich sichere Höflichkeit zurück. Sabine erklärt, wieso das nicht reicht — und wie ihr darüber hinauswachst.

Durch Umfragen eure Kundschaft besser verstehen: So geht’s

Umfragen zur Marktforschung sind so allgegenwärtig, dass manche Kund*innen die Teilnahme scheuen. Selbst Jan Böhmermann hat das Thema aufgegriffen. Trotzdem lässt sich nicht leugnen: Eine gut gemachte Umfrage hilft euch, eure Kundschaft viel besser zu verstehen. Natürlich können wir den Menschen nicht direkt in die Köpfe schauen, aber mit diesen 5 Tipps sind wir nicht mehr so weit davon entfernt.

Kundenbewertungen sinnvoll einsetzen

Oft fragen uns Kund*innen, wie sie gesammelte Kundenbewertungen sinnvoll einsetzen können. In diesem Artikel geben wir dir 9 wichtige Hinweise dazu. Denn Bewertungen können zwar ein gutes Feedback-System nicht ersetzen, aber ihr könnt auf jede Bewertung antworten — und dadurch euren Service leuchten lassen.

Du suchst einen Trainingsanbieter? 13 Dinge, auf die du achten solltest

Schulungen am Arbeitsplatz sind eine riesige Branche. Allein in Deutschland gibt es Tausende von Trainingsanbietern, die Unternehmen dabei unterstützen, die Fähigkeiten ihrer Mitarbeitenden zu verbessern. Nimm Angebote aus dem Ausland hinzu, und es wird eine gewaltige Aufgabe, eine*n externe*n Trainer*in zu finden, der oder die eine Buchung wert ist.

Wie bekomme ich mehr Newsletter-Anmeldungen auf der Startseite? [Web Inspektion für den Regenwald]

In dieser Web-Inspektion nehmen wir die Startseite der grünen SEO-Texterin Laura Filz unter die Lupe. Was kann sie tun, um mehr Anmeldungen für ihren Newsletter zu generieren? Die Ergebnisse kannst auch du nutzen, um deine Startseite zu optimieren. Schau dir das Video an oder lies das Transkript.

In 8 Schritten einen überzeugenden globalen Tone of Voice erstellen: So funktioniert euer Hausstil weltweit

Wenn eure Organisation in mehr als einem Land tätig ist, könnt ihr entweder für jeden Markt einen eigenen „Tone of Voice“ aufstellen — oder mit einem globalen Hausstil sowohl Kosten sparen als auch die Wiedererkennbarkeit eurer Marke erhöhen. Sabine erklärt, wie ihr lokal auf den Punkt kommt und den unverwechselbaren Kern eurer Marke kulturübergreifend erlebbar macht.

Wie schreibe ich barrierefreie Web-Texte? [Web-Inspektion für den Regenwald]

Wir treffen heute alte Bekannte, nämlich das Reflecta.Network. Wer das Reflecta Network noch nicht kennt, wird sich freuen, dass es im deutschsprachigen Raum eine neue soziale Vernetzungsmöglichkeit gibt, die sich an Zukunftsgestalter*innen richtet. In dieser Inspektion geht es vor allem um zwei Themen: 1. Barrierefreiheit (besonders im Hinblick auf sehbehinderte Nutzende) 2. Angebotsgestaltung — besonders interessant für dich, wenn du Mitgliedschaften anbieten willst Viel Spaß beim Lesen (oder beim Anschauen des Videos)!

Wie du garantiert an deinem Publikum vorbei schreibst

Was hat Empathie mit der Größe unserer Zielgruppe zu tun? Nadine stellt Argumente vor, warum man mit »flächendeckendem« Schreiben weniger einfühlsam schreiben kann. Natürlich findet ihr hier ebensoviele Anregungen für empathische, publikumswirksame Texte.

Wie plane ich eine gute Website-Struktur? [Web-Inspektion für den Regenwald]

Die Struktur deiner Website ist wichtig, damit Menschen schnell verstehen, worum es geht. Ein durchdachter Aufbau hilft ihnen, sich zu orientieren und zu entscheiden, was sie als nächstes tun wollen. In diesem Artikel gehen wir das Thema ganz praktisch an: mit einer Web-Inspektion der Startseite von WAKEA. An so einem Beispiel lässt sich anschaulich zeigen, was eine gute Website-Struktur ausmacht.

„Hörst du dir eigentlich selbst zu?“

Warum hat die Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und Emotionen einen Einfluss auf unser Gespür für unser Publikum? Nadine zeigt, dass Selbstempathie eine Superpower für alle Textenden sein kann, die sich dem ethischen Marketing verpflichtet haben.

Wie eine Postkarte Empathie mit Tieren wecken kann

Zum Jahreswechsel 2020/21 hat uns die befreundete Agentur "die basis" eine liebevoll gestaltete Postkarte geschickt. Die Vorderseite sieht aus wie eine klassische Spielkarte — aber mit Maulwurf und Fischotter in der Hauptrolle statt Bube, Dame oder König. Wir waren beeindruckt von der empathischen Verknüpfung unseres aktuellen Lebensgefühls mit den beiden Tierarten. Deshalb haben wir Alice Scherer, Assistenz der Geschäftsleitung im basis-Team, zur Idee hinter der Karte interviewt.

Web-Inspektion für den Regenwald: Mello schreibt eine neue deutsche Landing Page

Aus SitEInander wird Mello: Das Rebranding bringt unter anderem eine komplett neue deutsche Landing Page mit sich. Wir haben den Prototypen untersucht und viele gute Tipps für euch, wie Startups ihre Startseite zur Landing Page machen können.

Nadines Rezeptvorschläge für das Funkeln in der Stimme (Wann ist ein Text dein eigener Text?)

Die eigene Sprache finden, im geschriebenen Text den richtigen Ton treffen, eine authentische Stimme entwickeln — wie geht das? Nadine teilt ihr Rezept. Nachkochen strengstens erlaubt!

Reflecta.Network: Landing-Page-Inspektion für den Regenwald

Unsere erste deutschsprachige Website-Inspektion für den Regenwald haben wir für das super tolle Reflecta.Network erstellt. Schaut euch hier das Video an oder lest das Transkript.

HEY, BRAUCHST DU HILFE BEIM TEXTEN?

Da bist du bei uns richtig! Melde dich für unsere E-Mails an und bekomme alle Tipps, Gratis-Vorlagen & Arbeitsblätter zuerst. Meistens melden wir uns zweimal monatlich. Als Dankeschön finanzieren wir pro Anmeldung 2 Tage medizinischen Schutz für Straßenhunde..

Super! Das hat geklappt. Schau in deinen Posteingang — du musst erst noch bestätigen, dass es wirklich du warst.