SEO-Consultant Laura Filz im Interview

Text:

Nadine Stelzer

„Zeit fĂŒr einen SEO-Podcast!” Das dachten wir uns bei From Scratch. Um dieses Thema ranken sich nicht nur viele Legenden. Immer wieder hören wir auch von schlechten Erfahrungen, die dazu fĂŒhren, dass die Suchmaschinenoptimierung beim Online-Marketing aus dem Fokus gerĂ€t.

Daher hat sich Sabine mit Laura Filz unterhalten. Unser SEO-Consultant fĂŒr deutschsprachige SEO-Texte weiß, wie Websites und Blogartikel aussehen mĂŒssen, damit sie online von Suchmaschinen gefunden werden.

Genau wie unsere Kundschaft sind auch wir immer wieder positiv ĂŒberrascht, wie viel Spaß diese strategische Arbeit macht. Laura erklĂ€rt, wie Suchmaschinenoptimierung funktioniert, damit du dieses Wissen fĂŒr dein Business selbststĂ€ndig und auf die BedĂŒrfnisse unserer Zielgruppen zugeschnitten nutzen kannst.

Was steht bei der SEO im Fokus?

Die Frage ist eher, wer. Lauras Hinweis sorgt fĂŒr einen Aha-Moment, indem sie das BegriffsverstĂ€ndnis von der rein technischen Seite auf die menschliche Ebene bewegt.

Es geht um die Orientierung an den Menschen, ihren Suchwörtern und BedĂŒrfnissen. Vor allem um diejenigen, fĂŒr die wir Angebote oder Inhalte entwickeln und die wir mit unserer Arbeit begleiten. Also: Eigentlich ist Zielgruppenoptimierung der Fokus.

Wenn wir verstehen, dass wir beim SEO-fokussierten Schreiben von Texten mit der Aufmerksamkeit bei unserer Wunschleserschaft bleiben, macht das die Arbeit viel greifbarer. Und wir kommen den Suchenden noch nÀher.

Warum boosten SEO-Texte unser Online-Marketing?

„SEO fuhr bei mir im ersten Jahr auf dem RĂŒcksitz mit”, verrĂ€t Sabine. „Dabei ist es ein Anstoß fĂŒr strategisches und intensives Denken in der Textarbeit: FĂŒr wen und was mache ich das eigentlich? Was will ich erreichen?”

Menschenzentriertes Marketing

Auch hier stehen die Suchenden im Fokus. Insbesondere dann, wenn wir spezifische Begriffe berĂŒcksichtigen, die Menschen eingeben, denen wir Lösungen bieten können.

Die Zielgruppen, die Laura als SEO-Consultant anspricht und begleitet, sind öko-sozial ausgerichtet und bauen ihre Suche entsprechend auf.

Reichweite erhöhen

Noch ein wichtiger Punkt: Wollen wir etwas verÀndern, dann erreichen wir Menschen in den verschiedensten Suchumgebungen (Suchmaschinen und Netzwerken). Lauras Tipp: Konzentriert euch auf die Plattformen, auf denen ihr gerne sein wollt, und behaltet bei der Optimierung möglichst viele Optionen im Auge.

Wie funktioniert die Suchmaschinenoptimierung nachhaltig?

Laura nennt strategische Orientierungspunkte und ein wenig Geduld als entscheidende Faktoren.

Nutzungsfreundlichkeit & UX

Benutzerfreundlichkeit sei fĂŒr SEO ein ganz großes Puzzleteil: Ist meine Schrift groß genug und vom Kontrast her gut lesbar? Habe ich meine Überschriften richtig formatiert?

Keywords

Und damit es langfristig funktioniert, mĂŒssen natĂŒrlich die Keywords stimmen. Es lohnt sich, Arbeit in die aufwendige Keyword-Recherche zu stecken.

FĂŒr welche Suchmaschine optimieren?

Welche Tools nutzen wir fĂŒr unsere Aufgaben im Online-Marketing, um auch in grĂŒner Hinsicht nachhaltig zu wirken? In der schnelllebigen digitalen Welt mĂŒssen wir uns dazu immer wieder neu orientieren, informieren und austauschen.

Und stellst du dir die Frage: „SEO-Texte fĂŒr Google oder Ecosia?”, dann empfiehlt Laura zwar, auf Ecosia zu setzen, aber dein Business auch fĂŒr Google relevant zu machen. Es hat nun mal die höchste Reichweite. So kommt unsere Botschaft bei möglichst vielen Menschen an, und auch bei denen, die die grĂŒne Suchmaschine noch nicht kennen oder nutzen.

Zum Weiterhören, -schauen und -lesen

Hier kannst du unseren SEO-Podcast im Audioformat oder als Video (ohne Audiodeskription) miterleben.

FĂŒr einen noch tieferen Einstieg ins Thema haben Sabine und Laura ihr Wissen in einem ausfĂŒhrlichen Artikel zusammengefasst: “SEO-Texte vs. Conversion Copywriting: Was braucht mein Business?”